Praxis-Logo_W_80x80

Das Rauchfrei Programm  

- Gemeinsam Nichtraucher werden -


Raucherentwöhnung mit dem IFT Rauchfrei Programm

Sie sind RaucherIn, wollen aber eigentlich schon lange damit aufhören?


Sie haben schon einige Versuche hinter sich, den »richtigen Dreh« haben Sie aber noch nicht gefunden und Sie haben immer wieder angefangen?


Halten Sie sich vielleicht für einen besonders »schlimmen Fall«?


Oder sind Sie etwa davon überzeugt, dass ein Leben ohne Zigarette allenfalls mit ganz viel Verzicht und Verlust an Lebensfreude verbunden ist?


Warten Sie auf den richtigen Zeitpunkt?


 "Der beste Zeitpunkt ist immer jetzt."


Mein Nichtraucher-Kurs richtet sich an alle, die rauchfrei werden wollen und sich auf einen festgelegten Termin in das rauchfreie Leben vorbereiten wollen.


Eine vorherige Reduzierung des Konsums ist nicht erforderlich.


Das IFT Rauchfrei-Programm ist ein in Deutschland vom Institut für Therapieforschung in München in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung entwickeltes Programm. Aktuelle Konzepte der Motivationsforschung und der Verhaltenstherapie werden mit wissenschaftlichen Studien verbunden.


Das Programm beinhaltet 7 Kursstunden und 2 telefonische Beratungstermine.


Nach genauer Auseinandersetzung mit der Wirkungsweise von Nikotin (Was passiert eigentlich in meinem Körper? Warum rauche ich überhaupt weiter? Warum Nikotin grundsätzlich ein Allround-Talent ist), nehmen wir individuelle Rauchgewohnheiten unter die Lupe und gestalten  Alternativen. (Kursstunde 1-4)


Anschließend bereiten Sie sich gemeinsam und individuell auf Ihren Rauch-Stopp vor und Sie beginnen, rauchfrei zu sein. (Kursstunde 5)


Im weiteren Verlauf setzen Sie sich mit der Wirksamkeit Ihrer zuvor erarbeiteten Alternativen auseinander, Sie erhalten wertvolle Tipps im Umgang mit Nikotinverlangen bzw. auftretenden Entzugserscheinungen. (Kursstunde 6-7)


Ein wesentlicher Faktor für die persönliche Erfolgsquote ist Ihre persönliche Haltung und Herangehensweise. Legt man für den persönlichen Erfolg wissenschaftliche Erkenntnisse zugrunde, dann ist dieser umso größer, je mehr auf Nikotinersatzmittel, wie beispielsweise Nikotinpflaster, Nikotinkaugummi etc. verzichtet wird. Letztendlich steht aber jedem Teilnehmer die Herangehensweise frei.


Das Gruppenangebot gibt Ihnen Raum, sich zu einem Nichtraucher zu entwickeln. Gerade diese bewusste Herangehensweise macht das Konzept meiner Überzeugung nach so spannend und langfristig wirkungsvoll.

Alternativ oder ergänzend biete ich Ihnen an, sich mit Ihrem Weg zum Nichtraucher im Rahmen eines Einzelcoachings auseinander zu setzen. Methoden aus den Bereichen NLP und EMDR haben sich auch in diesem Rahmen bewährt.


Sprechen Sie mich gerne darauf an!



Was mich persönlich mit dem Thema verbindet…


Über viele Jahre gehörte das Rauchen zu einem festen Bestandteil meines Lebens. Zwar keimte der Wunsch aufzuhören schon lange in mir, ich war aber fest davon überzeugt, dass das Leben ohne Zigarette nur mit höchster Disziplin und eigentlich unüberwindbaren Hürden verbunden sein würde. Zwar habe ich mir damals vorstellen können, irgendwann vielleicht nicht mehr zu rauchen. Jedoch habe ich nicht erahnt, welch ein befreiendes und wohltuendes Geschenk ich mir als Nichtraucherin machen würde.

Fast 20 Jahre rauche ich nun nicht mehr. Menschen bei ihrem bewussten Weg ins rauchfreie Leben zu begleiten, fasziniert mich daher auf ganz besondere Weise.

Senden Sie mir dieses ausgefüllt per Mail oder postalisch zurück.

Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nach Zahlungseingang.


Haben Sie noch Fragen oder wollen Sie das Angebot in Ihrem Unternehmen Ihren Mitarbeitern im Rahmen der Gesundheitsprävention anbieten? Dann berate ich Sie gerne.


Einige Unternehmen ermöglichen Ihren Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit dem betrieblichen Gesundheitsticket eine Teilnahme mit vergünstigten Konditionen. Erkundigen Sie sich.


Ich freue mich auf Ihre Anfrage.




Ihre Marion Abend

Heilpraktikerin für Psychotherapie

in Wunstorf bei Hannover

Himmel_440

Der Kurs ist zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle für Prävention und wird von den gesetzlichen Krankenkassen mit bis zu 100 % bezuschusst. Setzen Sie sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung.


Nächster Termin:

13.08. - 11.09.2018


logoift.png_140x64